Low Carb Quark-Mohn-Kokos Kuchen

No votes yet.
Please wait...
Zubereitungszeit
15 Min.
Garzeit
30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Portionen
12 Personen
Rezept Typ
Kuchen & Gebäck
Eingestellt von
Veröffentlicht
10 Tr
Flavdrops Vanille
25 g
Xylit Zucker
50 g
Kokosraspeln
150 g
Mohn gemahlen
500 g
Magerquark
50 g
Eiweißpulver neutral
1 Tl
Guarkernmehl
2 Tl
Backpulver
3 m.-groß
Ei(er)
Low Carb Quark-Mohn-Kokos Kuchen
Nährwerttabelle nur für registrierte Benutzer. Bitte login.
  1. In einer Rührschüssel die Eier gut mit dem Mixer aufschlagen bis eine schaumige Konsistenz entstanden ist.
  2. Jetzt das Eiweißpulver mit dem Backpulver und dem Guarkernmehl in einer weiteren Schüssel gut miteinander vermischen.
  3. Der Quark wird nun unter die Eimasse gerührt und anschließend kommt noch die Eiweißpulvermischung der Xylit Zucker und die FlavDrops Vanille hinzu und werden untergerührt.
  4. Wenn die Masse gut durchgerührt ist kommt zum Schluss der Mohn und die Kokosflocken ebenfalls hinzu und werden untergerührt. Anschließend die ganze Masse in eine 26cm Springform geben.
  5. Im vorgeheizten 180°C heißen Backofen den Kuchen für ca. 30 Minuten backen. Gegen Ende kann man den Kuchen mit einem Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
  6. Nach dem Backen am Besten noch einen halben Tag ruhen und abkühlen lassen - so kann der Mohn-Kokos-Geschmack wunderbar entfalten..

Noch keine Kommentare, sei der erste und schreibe jetzt ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

*
*